Bestattungshaus seit 1936

Naturbestattung

Letzte Ruhe in stillem Idyll

Was für den einen das Rauschen des Meeres, ist für den anderen die Stille der Bergwelt. Die Pietät Schüler berät Sie zu den verschiedenen Natur- und Bergbestattungen in der Schweiz. Alle setzen eine vorherige Einäscherung des Verstorbenen voraus. Die Asche wird in die Schweiz überführt und je nach Wunsch des Verstorbenen in der freien Natur verstreut.

Oase der Ewigkeit

Wählen können Sie zwischen einer Almwiesenbestattung, bei der die Asche an einem geeigneten Ort, wie unberührten Wiesen oder einsamen Tälern, verstreut wird. Sie kann aber auch in einem Bergbach „verfließen“. Die Angehörigen können dabei entscheiden, ob sie die Bestattung an einem stillen Bergbach oder einem tosenden Wasserfall durchführen wollen. Bei einer Familien- oder Gemeinschaftsfelsbestattung wird die Urne neben einem ausgewählten Felsen beigesetzt.

Werden Sie eins mit der Natur

Selbstverständlich kann die Asche auch an einem besonderen Ort einfach im Wind verstreut werden. In jedem Fall wird der Verstorbene bei einer Naturbestattung in Würde verabschiedet und eins mit der verwunschenen Natur der Schweizer Bergwelt.

Bitte warten …